Sicherheit für Motorradfahrer

15. Juni 2010 – 19:42

Wenn der Winter endlich von dannen zieht, die ersten Sonnenstrahlen wieder für etwas mehr Wärme sorgen, beginnt die Motorradsaison. In den Fahrschulen in ganz Deutschland häufen sich die Anmeldungen für den heiß begehrten Motorradführerschein. Häufig steht sogar schon das Motorrad in der Garage, bereit für die erste Ausfahrt. Der Traum vom Motorrad fahren verspricht die grenzenlose Freiheit, vielleicht sogar das Mitfahren in einem Club, Gemeinschaft mit anderen Motorradfahrern. Motorradtreffen, Grillfeste und damit verbunden eine gewisse Romantik, die wohl eine ganz Besondere ist. Doch wichtig ist gerade für Motorradanfänger, die Sicherheit nicht außer Acht zu lassen. Auch wenn das Motorrad bereits parat steht, die richtige Motorradbekleidung ist unverzichtbar. Der Motorradhelm muss richtig sitzen. Es mag sein, dass in Auktionshäusern häufig viel günstigere Modelle angeboten werden als im Onlinehandel oder in Fachgeschäften, aber: der Motorradhelm soll den Kopf bei einem eventuellen Aufprall schützen. Viele günstige Helme platzen schon bei geringster Beanspruchung. Auch fallen die Größen häufig unter den verschiedenen Herstellern unterschiedlich aus. Eine Anprobe ist absolut notwendig, um herauszufinden, ob der Helm richtig sitzt. Wer online bestellt, sollte sichergehen, dass die Ware umgetauscht werden kann. Wichtig ist auch, dass der Motorradfahrer sich mit dem Helm wohl fühlt. Mancher Motorradhelm ist relativ klobig gestaltet und wird als sehr schwer im Tragegefühl empfunden. Das Visier muss ebenfalls angenehm erscheinen – wer auch nur im Geringsten das Gefühl hat, dass das Sichtfeld eingeschränkt scheint, sollte sich für einen anderen Helm entscheiden. Auch die richtige Motorrad Bekleidung ist wichtig. Wirklich gute Motorradhosen und Motorradjacken sind an den relevanten Stellen mit Protektoren ausgestattet, die im Falle eines Aufpralls wenigstens noch etwas Schutz für die darunter liegenden Knochen und Gelenke gewährleisten. Auf keinen Fall sollte ein Biker mit Turnschuhen oder Boots unterwegs sein: Motorradstiefel sind ebenfalls unumgänglich. Sie geben dem Fuß und dem Gelenk stabilen Halt und das ist insbesondere beim Anfahren und Bremsen unerlässlich.

Kommentare sind geschlossen.

_sidebar(); ?>