Kostenlose Kreditkarte

12. Februar 2010 – 18:00

Wenn Sie eine kostenlose Kreditkarte suchen, werden Sie unter Umständen leicht in Verwirrung geraten. Oft befinden sich im Kleingedruckten noch versteckte Gebühren, oder die Gebühren fallen erst nach Ablauf des ersten Jahres an und sind somit nicht mehr als kostenlose Kreditkarte in dem Sinn zu bezeichnen. Es gibt jedoch am Finanzmarkt sehr wohl Banken, die eine Kreditkarte ohne Kosten und Gebühren anbieten. Der Grund wieso sich das für manche Banken rechnet, beruht auf dem System des Onlinebankings und den Verzicht auf teure Filialnetze. Durch diesen enormen Kostenvorteil, ist es den Banken erlaubt, Ihnen eine wirklich, auf Dauer ausgelegte, kostenlose Kreditkarte anzubieten.
[ad]

Gebühren für die kostenlose Kreditkarte

Mit dieser Kreditkarte, ist es Ihnen möglich, weltweit kostenfrei Abhebungen oder Zahlungen an Bankomat- und Kassenterminals durchzuführen. Dies hat auch den Vorteil, dass Sie anhand der Kostenfreiheit immer wieder kleinere Beträge abheben können und somit nicht auf Bargeld angewiesen sind. Dadurch sind Sie auch gegenüber Diebstählen eindeutig im Vorteil. Im Vergleich dazu würden bei normalen Kreditkarten, bei mehrmaligen Abhebungen in einem laufenden Monat, hohe Transaktionsgebühren anfallen. Eine kostenlose Kreditkarte wird unter anderem von Partnerbanken von Visa, Mastercard, American Express oder auch Barclay ausgegeben. Sie ist erhältlich als Credit Card, Charge Card, als Kreditkarte inklusive einem kostenlosen Konto, als Doppelkarte die Visa und Mastercard auf einer Karte vereint, aber auch als Debit Card, die auf Guthabenbasis fungiert.
[ad]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

_sidebar(); ?>