Jugendliche teilweise mehr am PC als in der Natur

25. Februar 2010 – 19:59

Das Internet ist eine relativ neue Technologie, die eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich bringt. So kann man beispielsweise online Spiele mit anderen spielen, weltweit kommunizieren und natürlich auch vom eigenen PC aus shoppen. Leider ist mit diesen Trends auch etwas passiert, was vorher vielleicht nur die wenigstens gedacht hätte, jedoch zieht es immer mehr Jugendliche vor den PC, wo sie dann den größten Anteil ihrer Freizeit verbringen und immer weniger die Möglichkeiten nutzen, die sich in der Natur bieten. Dies hat wiederum Folgen für das Sozialverhalten und die Gesundheit der Jugendlichen, so dass in den letzten Jahren einfach vollkommen neue Probleme für Ärzte, Eltern und Wissenschaftler aufgekommen sind.

Jugendliche chatten lieber als gemeinsam zu spazieren oder Sport zu treiben

Sehr viele Jugendliche haben mittlerweile das Chatten für sich entdeckt, welches durch verschiedene Instant Messenger mittlerweile auch sehr einfach geworden ist. Man braucht sich nur bei einem solchen Messenger zu registrieren und kann künftig Freunde und Bekannte in die eigene Kontaktliste aufnehmen, so dass man immer sieht, wenn diese online sind. Auf diese Weise bekommen die eigenen MSN Nicks irgendwann eine höhere Bedeutung, als die Personen, die in der Realität dahinter stehen.

Das Interesse an der Natur schwindet mehr und mehr

Durch die virtuelle Welt am eigenen PC schwindet das Interesse an der Natur und der Außenwelt stetig. Es ist für einen nicht kleinen Teil der jugendlichen einfach wesentlich interessanter, ein neues Online-Game auszuprobieren, als sich zum Fußball spielen oder zum Fahrrad fahren zu verabreden. Der dadurch entstehende Bewegungsmangel begünstigt Übergewicht und andere Zivilisationskrankheiten, die mittlerweile schon vermehrt sehr junge Menschen treffen. Gerade deshalb sind hier Eltern gefragt, so gut es geht gegenzusteuern, um die gesunde Entwicklung des eigenen Kindes nicht zu gefährden, zumal auf diesem Weg auch große soziale Probleme entstehen.

Zukünftig werden Zeiteinteilungen von Jugendlichen ein wichtiger Punkt sein

Damit die Probleme der heutigen Jugendlichen sich in den Griff bekommen lassen, wird es gerade für Eltern äußerst wichtig sein, bei ihren Kindern darauf zu achten, dass die Zeit auf verschiedene Dinge verteilt wird. Kinder und Jugendliche sollen durchaus einige Zeit am PC verbringen, um diesen kennen zu lernen und auch das Internet nutzen zu können, jedoch sollten sich diese Zeitperioden immer wieder mit Zeitphasen abwechseln, in denen die Jugendlichen die Natur und das reale Leben kennen lernen, um ein inneres und auch äußeres Gleichgewicht bilden zu können.

Kommentare sind geschlossen.

_sidebar(); ?>