International studieren – international arbeiten

20. Juni 2010 – 19:27

Auf Grund der immer stärker werdenden Globalisierung und dem daraus resultierenden zusammen wachsen der internationalen Märkte, ist es für die meisten Unternehmen unumgänglich international ausgebildete Führungskräfte zu beschäftigen. In der heutigen Zeit des Internets sind es nicht nur Großkonzerne die international tätig sind, sondern auch der kleine mittelständische Betrieb hat Dank der Globalisierung die Möglichkeit international zu handeln. Das heißt auch, dass die Nachfrage und der Bedarf an speziell ausgebildeten Führungskräften wächst.

Der Bachelor Studiengang Internationale Betriebswirtschaft bereitet die Arbeit auf dem internationalen Parkett vor. Der Studiengang soll aber nicht nur das betriebswirtschaftliche Know-how, sondern auch Fachwissen über das globale Rechts-, Wirtschafts- und Steuersystem vermitteln. Im Rahmen des Studiums werden dem Studierenden die unterschiedlichen Aspekte der Wirtschaftswissenschaften näher gebracht. Da es sich um einen internationalen Studiengang handelt werden üblicherweise auch fremdsprachige Lehrveranstaltungen, mit speziellem Fokus auf das jeweilige Land, angeboten. Auslandssemester, nationale oder internationale Praktika runden das Studium ab. Für diesen Studiengang sollte man über gute Fremdsprachkenntnisse verfügen. Nicht selten kann durch Kooperationen mit internationalen Partnerschulen ein Doppelabschluss erworben werden. Der Studiengang Internationale Betriebswirtschaft soll seine Absolventen international konkurrenzfähig machen.

In der Regel ist dieser Studiengang in ein Grund- und Hauptstudium mit jeweils vier Semestern unterteilt. Nach dem Grundstudium muss der Student in den meisten Fällen eine Zwischenprüfung absolvieren. Den Abschluss des Studiums bildete dann die Bachelorarbeit. Das Thema dieser Arbeit ist in der Regel von dem Studierenden freiwählbar. Vom Aufbau her soll das Grundstudium die Wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnisse vermitteln und zur Festigung der Fremdsprachen, mit Schwerpunkt Wirtschaft, beitragen. Nach erfolgreichem Grundstudium bietet sich in den meisten Fällen ein Auslandsaufenthalt an. Während des Hauptstudiums soll sich der Studierende auf einen der angebotenen Studienschwerpunkte spezialisieren sowie ein Thema für seine Bachelorarbeit finden.

Der Ablauf des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft variiert natürlich von Hochschule zu Hochschule. Nach dem Studienabschluss können Absolventen entweder einen Master Internationales Management an ihr Studium anhängen oder sie entscheiden sich, in das Berufsleben einzusteigen.

Kommentare sind geschlossen.

_sidebar(); ?>