Hohe Qualität durch HDMI

16. Februar 2010 – 02:03

Mit Einführung des HDMI Standards in der Unterhaltungselektronik ist ein neues Zeitalter für Video- und Audioprodukte eingeläutet worden. Endlich ist es möglich, nahezu übertragungsverlustfrei in hoher Auflösung und mit hervorragender Qualität Ton- und Bildaufnahmen zu genießen. HDMI macht es möglich. Oftmals stoßen viele Geräte allerdings an ihre Grenze, denn Sie haben nur einen HDMI Anschluss und können daher nicht alle Geräte (Fernseher, Receiver, Hifi Lautsprecher…) anschließen. Mit einem HDMI Verteiler wird daher Abhilfe geschaffen. Der Splitter ermöglicht es, mehrere Geräte an einen Receiver oder einen Fernseher anzuschließen, so dass lästig umstecken vermieden wird. HDMI Umschalter gibt es in mehreren Variationen. Diese unterscheiden sich vornehmlich durch die Automatisierung und natürlich im Preis. Je teurer die Geräte werden, umso automatischer erfolgt die Umschaltung. Günstige Geräte müssen mit Hand umgeschaltet werden, während teurere High End Geräte dies automatisch erledigen. Egal ob günstig oder teuer, Qualitätsverluste haben beide Arten HDMI Verteiler keine, so dass sich die Anschaffung auf jeden Fall lohnt. Bei einem Test einer DVD auf einem normalen DVD-Player, der mit SCART Anschluss an den Fernseher angeschlossen wurde und auf einem Upscaling 1080 DVD-Player mit HDMI Anschluss wird der Unterschied deutlich.Das Bild ist schärfer, die Bewegungen flüssiger, das Erscheinungsbild klarer und irgendwie attraktiver. Der HDMI Anschluss sorgt dafür, dass die Signale der DVD optimal an den Fernseher übertragen werden und diese mit hoher Qualität angesehen werden können.
Leider sind noch nicht alle Fernsehsendungen in HD Qualität zu erreichen. Der Trend ist allerdings eindeutig. Beinahe monatlich erscheinen Neuigkeiten über Sendungen, die ab sofort auch in HD ausgestrahlt werden.
Da wir aktuell vermehrt Anfragen im Elektronik und Heimkino Bereich bekommen möchten wir Ihnen aktuell die folgende Seite zum Thema HD empfehlen.

Kommentare sind geschlossen.

_sidebar(); ?>