Goldpreis

23. März 2010 – 17:30

Der aktuelle Goldpreis ist wieder kurz davor sein Allzeithoch bei über 1.100 US Dollar zu erreichen. Getrieben von Spekulanten, aber auch vor allem durch die Inflationsangst strebt der Goldpreis immer höher und die einstig fast unüberwindbare 1000 US Dollar Marke wird wohl wenn überhaupt, höchstens noch einmal kurz unterschritten werden. Gold war schon immer ein Metall, dass bei den Menschen eine ganz besondere Faszination hervorgerufen und war auch zu Zeiten des alten Roms und seiner Herrschaft über halb Europa das gängige Zahlungsmittel. Die Tatsache seiner Begrenztheit auf unserem Planeten und die immer tiefer liegenden Goldvorkommen, führen durch immer höhere Kosten dazu, dass der Goldpreis wohl auch in der nächsten Zeit noch weiter steigen wird.
[ad]
Nicht wenige sind der Meinung, dass ein Erreichen der 2.000 US Dollar Marke nur eine Frage der Zeit sein wird. Vor allem die niedrigen Zinsen, die von den Notenbanken zurzeit ausgerufen sind, führen zu einer immer weiter steigenden Preisdynamik bei dem gelben Metall. Die Angst vor einer großen Inflation als Folge der Niedrigzinspolitik lässt immer mehr Investoren in Gold investieren und somit den Goldpreis immer weiter ansteigen. Denn es steht wohl außer Frage, dass Gold immer noch den sichersten und besten Inflationsschutz darstellt, den es gibt. So wird das Geld nicht nur geschützt, wenn es in Gold investiert ist, sondern durch den weiter ansteigenden Goldpreis wird es auch noch vermehrt und die Inflation wird so für den Goldinvestor vom Fluch zum Segen und mehrt sein Kapital anstatt es wie zum Beispiel auf der Bank schmelzen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

_sidebar(); ?>