Bio Wein – Was man über ihn wissen sollte

10. Mai 2010 – 21:38

Wein ist ein Getränk der besonderen Art, denn er wird keinesfalls zum Löschen von Durst zu sich genommen, sondern ist ein beliebtes Genussmittel, welches den Gaumen mit seinen feinen Geschmacksnuancen so manche Freude bereitet. Natürlich unterscheiden sich die einzelnen Weinsorten teilweise erheblich voneinander, denn es gibt neben der groben Einteilung in Rot- und Weißwein auch noch ganz andere Unterscheidungsmerkmale wie Süße, Erntezeitpunkte und natürlich auch das Anbaugebiet. Darüber hinaus setzt sich in den letzten Jahren immer mehr auch die Unterscheidung zwischen konventionell hergestelltem Wein und sogenanntem Bio Wein durch, der auf möglichst natürliche Weise hegestellt und angepflanzt wird.

Bio Wein Pflanzen müssen möglichst natürlich aufgezogen werden

Wer auf Bio Wein setzt, weiß als Konsument, dass bei der Anpflanzung keine chemischen Pflanzenschutzmittel verwendet werden und auch keine unnatürlichen Zusätze im Wein landen. Mittlerweile gibt es sogar eine EU-Richtlinie, die genau festlegt, wie Bio Wein hergestellt sein muss, um diese Bezeichnung im Handel tragen zu dürfen. Dies geschieht zu Verbraucherzwecken, denn diese sollen darauf vertrauen können, dass mit einer bestimmten Bezeichnung auch festgelegte Qualitätsmerkmale einher gehen. Für den Winzer haben Bio Wein Pflanzen nach einigen Jahren den Vorteil, dass die widerstandsfähiger gegen Schädlinge sind, da sie durch fehlende Chemie ein hartes Training durchlaufen mussten.

Auch Honigwein kann als Bio Wein hergestellt werden

Eine besondere Variante des Bio Weins ist der sogenannte Honigwein, der vor allem als Met bekannt und auch beliebt ist. Honigwein lässt sich mittlerweile auch ganz bequem von zu Hause aus bestellen, denn es gibt mehr als nur einen Honigwein Shop, der entsprechende Angebote im Sortiment hat. Wer sich also für ein gepflegtes Met interessiert, wird im Internet sicherlich fündig und kann schon bald mit Freunden oder Bekannten auf das leckere Getränk anstoßen, welches zudem aus biologischem Anbau stammt.

Bio Wein wird in Zukunft noch ein stärkeres Gewicht auf dem Markt bekommen

Auch wenn Bio Wein bisher eher eine Nische auf dem Markt für Wein abdeckt, kann sich dies in naher Zukunft ändern. Gerade die Gen-Debatte in der Landwirtschaft wird hier sicherlich neuen Zündstoff bieten und dem absolut frei von genveränderten Pflanzen gefertigten Bio Wein weiteren Auftrieb geben. Wenn auch Sie beim Kauf Ihres Weins sicher sein möchten, dass dieser natürlich hergestellt wird, sollten Sie Ihr Augenmerk mehr und mehr auf Bio Wein richten, denn dieser bietet mittlerweile auch geschmacklich eine recht gute Qualität und kann durchaus mit guten konventionellen Weinen mithalten.

Kommentare sind geschlossen.

_sidebar(); ?>